chary-smile

x x x Chatroom

Was das Leben lebenswert macht

-öhm                          - Rauschpalastschminke

Ticks und Macken
- krims.krams ist ne Leidenschaft
- meist ne Kamera in der Nähe (und Diki^^)
- Saftsüchtig
- still-schweigend
- standhaft
- schnell genervt
-
Musik machen, hören, leben (!)

Wishlist

[x]Ende des Workshops
[]CD von Annika
[x]Generalprobe+ Premiere überleben
[]Schandmaul spielen
[]Bei der Prüfung ganz gesund sein
[]meine Meinung voll akzeptiert sehen

[x]längeres Kabel für die e-vio
[]keine Tanzstunde mehr ausfallen lassen müssen
[]auch nach dem .Auftritt. bleiben dürfen
[]die ganze Situation entspannter sehen
[x]wieder Geld auf dem Handy


Playlist
[x] Joe Cocker- Summer in the City
[x] Toto- Rosanna

musste leider einige links entfernen... aber bald kommen neue!


Ohrwürmer
~höre ich einmal- werde ich nicht mehr los~
[x] flying
[x] everytime we touch
[x] Teufelsweib


Text
Also am 7.8.1991 habe ich in der, "damals" noch bestehenden, Klink am Bärenbrunnen in Hamm das Licht der Welt erblickt.
Da mir meine ganze Kindheit immer mal wieder vorgeworfen wird ;-) weiß ich z.B., dass ich eigentlich ein ganz nettes Baby (übrigens 49cm groß klein) war, aber wenn ich keine Lust mehr auf die ganzen blöden Menschen, oder einfach Hunger hatte habe ich alle um mich rum tyrannisiert. 
Das Problem an der Sache ist, dass ich öfter (vorallem von einem Menschen) diesen Satz hier zu hören bekomme:
"Du hast dich kein bisschen verändert" :/ bin ich wirklich soo schlimm? ich glaubs kaum^^
Naja. Den süßen Babyjahren folgte eine unspektakuläre Kindheit und als ich endlich in die Schule durfte (jaa,
zu der Zeit noch "durfte" verfolgte mich der Neid meiner Mitschüler.
Gute Noten machten einen ja schon immer zum Streber.
In der vierten Klasse fand ich dann endlich eine tollerigste Freundin <3 , die es aber mit Hilfe anderer neuer "Freunde" schon im drauffolgenden Jahr schaffte mich wieder ab zuserviern. Ich hielt mich daraufhin an ein anderes Mädchen... aber
das konnte garnicht klappen. Wir warn zu verschieden^^
Also wieder zurück zu meiner alten "clique".
Ich kam nicht richtig klar und  hörte irgendwann auf zu reden.
Nach einer Woche Stille, die nur meinen Eltern (und teilweise Lehrern), nicht aber meinen "freunden" aufgefallen ist, lag ich einen Tag heulend auf dem Bett rum.
Diese "Heultage" kamen noch ein paar mal vor....
zu oft hab ich Hoffnung in meine Freunde, oder zumindest in meine ehemals beste Freundin gesetzt und musste dann mit ansehen wie sie wieder zerstört wurde.
Jetzt dauert es seine Zeit bis ich jemandem Vertrauen schenken kann und ich kann auch nicht grade von mir behaupten, dass ich viel rede.
Jemand meinte mal "bei dir brauch man echt Geduld". Es war im Scherz gesagt... aber ich glaub es stimmt ^^

Mittlerweile bin ich 15 Jahre alt (bald 16 und deshalb auch schon in Besitz eines gültigen Personalausweises xD) und aus den niedlichen 49cm sind 179 geworden.
Es soll (viele) Menschen geben, die lange Beine haben wollen... aber hey leute? ich will sie nicht und wollte sie auch nie.
Doch ich will euch garnicht von meinen "Mängeln" erzählen, sondern weiter meine Geschichte xD darlegen.
Also. Unsere achsotolle Clique ist ein Zusammenhalt von Lügen und  
Gemeinheiten  und sie hat Zuwachs
Dieser schöne Zuwachs hat mir eine supper Freundin (meine zweite hälfte, lol) gebracht <3
und leider auch eine... ähm Gegenspielerin.oder sowas^^
Naja . Das vorläufige Ende dieser Story ist, dass ich gemerkt habe, dass ich nicht auf andere angewiesen bin, oder war, und alles eine gute Wendung genommen hat







-nein, ich lauf nicht immer so rum^^


-die Fotos passen alle in die Kategorie....öhm?!^^
















 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung


meine kleine Geschichte

*Eva

Gästebuch

Vergangenes

Lieblinge

Rückkehr?

xxx



Gratis bloggen bei
myblog.de